Okt 22 2012

Ernährung bei Nierenerkrankungen – was gilt es zu beachten?

Veröffentlicht in ErnährungKeine Kommentare

Ein ganz wichtiges Thema für Menschen, die an einer Nierenerkrankung leiden, ist grundsätzlich die Ernährung. Generell sollte man natürlich darauf achten, dass eine Mangelernährung vermieden werden kann und dies gilt ebenso für Menschen, die nicht nierenkrank sind. Allerdings ist es bei Nierenerkrankungen nicht nur wichtig, sondern lebensnotwendig eine Mangelernährung zu vermeiden und so sollte man hier eine wichtige Grundlagen der Ernährung bei Nierenerkrankungen kennen und beachten. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass in vielen Fällen auch die Notwendigkeit einer Gewichtsreduktion gegeben ist. Diese sollte allerdings niemals allein, sondern nur in enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt vorgenommen werden.

Eine sehr sinnvolle Vorgehensweise bei Nierenerkrankungen einige Zeit eine eiweißarme Kost durchaus sinnvoll sein kann. Um sich auf diese einzustellen, sollte man sich als Patient ebenfalls mit dem Hausarzt abstimmen und eine Diätschulung oder dauerhafte Betreuung durch eine Ernährungsberatung in Anspruch nehmen. Handelt es sich jedoch über einen Dialysepatienten, wird von der Eiweißreduzierung grundsätzlich abgeraten. Denn hier ist eine eiweißreiche Kost notwendig, bei der generell gesagt werden kann, dass etwa 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht eingehalten werden sollte, da die Eiweißbaustoffe bei Anwendung der Dialyse verloren gehen.

Die meisten Patienten, die unter einer Einschränkung der Nierenfunktion leiden, sollten ebenso auch darauf achten, dass die Ernährung möglichst phosphatarm ist und die Zufuhr von Kalium eingeschränkt wird. Dies kommt vor allem dann zum Tragen, wenn eine Nierenersatztherapie angewendet wird. Grundsätzlich muss man sich allerdings als Mensch, der unter einer Nierenerkrankung leidet nicht vollkommen einschränken. Denn in der Regel ist es durchaus möglich, sich schmackhaft und gesund zu ernähren, ohne sich allzu sehr in Verzicht üben zu müssen. Denn längst hat man festgestellt, dass strenge Diäten nicht erforderlich sind, so lange sich der Patient an gewisse Regeln hält und in dieser Weise seine Ernährung an die Erkrankung anpasst.

Short URL: http://tinyurl.com/9bzmmt6

Comments and Reactions

Comments are closed.