Aug 29 2012

Nierenfunktionsverlusts die Symptome

 

Die Niere verliert in den überwiegenden Zahl der Fällen allmählig ihre Funktion. Gerade im Anfangsstadium, wenn man das Fortschreiten der Krankheit noch domizilieren oder jedenfalls wesentlich verlangsamen könnte, verlaufen Nierenerkrankungen relativ symptomfrei. Das hat zur Aufeinanderfolge, dass Betroffene des Öfteren viel zu spät den Arzt aufsuchen. Die Gesellschaft für Nephrologie rät daher zu dem erhöhten Vorsorgebewusstsein und zum jährlichen Urincheck.

Ist die Krankheit bereits weiter fortgeschritten, treten schwerwiegende Krankheitssymptome auf wie Bluthochdruck, Brechreiz und Brechen, Juckreiz der Haut, Wassereinlagerungen in Körper und Lunge, Charakteristischen Merkmale der Epoche der Opiumtische der Knochensubstanz, Muskelschwäche oder auch "Blutarmut", d.h. der Abwesenheit an roten Blutkörperchen (Anämie) mit vermehrter Müdigkeit.

Short URL: http://tinyurl.com/c2h63po

Comments and Reactions

Comments are closed.